Über diese Seite

„Geh du voran,“ sagte sie Seele zum Körper,
„auf mich hört er nicht.“
„Ist in Ordnung,“ sagte der Körper,
„ich werde krank werden;
dann hat er Zeit für dich!“
(Ulrich Schaffer (*1942), Fotograf und Schriftsteller)

Diese Homepage handelt von meiner Erkrankung an Burnout / Depression. Ich zeige meinen Weg, meine Umgang mit der Krankheit und meine tägliche Erfahrung damit.

Diese Seite ist eine sehr persönliche Seite. Ich habe lange überlegt, was schreibe ich hier. Es ist nicht einfach aber die Erkrankung ist auch nicht einfach, die Gesundung noch viel weniger. Je mehr ich also schreibe, desto eher kann man vielleicht verstehen, worum es bei der Erkrankung geht. Allerdings: wer es versteht, ist wohl betroffen. 🙁

Ich bin danz gut dabei weggekommen, ich kann wieder am Leben teilnehmen. Dies sah nicht immer danach aus. Allerdings habe ich auch Menschen kennen gelernt, denen es noch schlechter geht. Leider habe ich den einen oder anderen auch aus den Augen verloren.

Manch einer wird denken, was jammert der hier. Diese Seite ist eigentlich für Betroffene oder jene, die denken, dass sie betroffen sein könnten. Sie ist auch für diejenigen, die sich informieren wollen, auch welchen Gründen auch immer. Denkt also daran: niemand muss dies lesen!

Wissen, welches ich mir angeeignet oder ich welches bei anderen gefunden habe, möchte ich auch vermitteln. Diese Seite kann Hilfe sein. Eventuell braucht man auch professionelle Hilfe, der Hausarzt ist hier sicher auch ein Ansprechpartner.

Diese Dokumentation war die erste zu dem Thema, die ich gesehen habe. Ich sah sie bei Arte. Sie erklärt schon vieles aber noch nicht alles: Depression, eine Krankheit erobert die Welt

Dann sah ich diese Doku: „Leschs Kosmos – Burnout: Hysterie oder Epidemie?“ Der Titel lies mich aufhorchen. Wird Lesch dem Thema gerecht oder macht er es runter. Wer seine Beiträge zu Star Wars gesehen hat, weiß, dass er knallhart an Fakten orientiert ist. Die Dokumentation hat mich überrascht. Sie ist objektiv. Gut. Verständnisvoll.

Letztendlich sah ich diese Dokumentation: „Gegen die Wand – Rätsel burnout, die überforderte Gesellschaft.“ Das war die bisher beste Dokumentation, die ich zu dem Thema gesehen habe. Sie erklärt sehr viel, obwohl man es wahrscheinlich wirklich nur verrstehen kann, wenn man selbst betroffen ist. Burnout ist kein Titel, ist nicht ruhmreich, es ist belastend. Und doch ist Heilung / Besserung möglich!

Schaut selbst, lest, bildet euch eine Meinung. Lasst sie mich wissen, wenn ihr wollt!

 

 

 

 

ttt